Aus dem Alltag einer Landärztin

Über mich - Wer ich bin und was mich antreibt

 

Seit 11 Jahren bin ich Ärztin und mochte meinen Job nicht immer. Mehrere Fachrichtungen durchlief ich, bis ich das wurde, was ich jetzt bin: eine schreibende Landärztin. 


Aber ich bin noch nicht gänzlich angekommen. Aktuell bin ich in einer späten (Schulzeit-) Elternzeit, weil ich Zeit brauchte - für meine Kinder und für meine Autorentätigkeit. Geplant ist, anschließend den Facharzt abzuschließen und wieder als Hausärztin arbeiten. Der Landärztemangel wird in den nächsten Jahren noch zunehmen und ich möchte für diesen wunderschönen Beruf ein wenig werben. In meinem Buch, das im November erscheint, geht es um das typische Landarztleben und all seine Geschichten.


Themen, die mir am Herzen liegen, sind: Sprechende Medizin, Psyche, Gesellschaft und Familie, Landärztemangel, Pädiatrie und Innere Medizin in der Hausarztpraxis, evidenzbasierte Medizin, Impfen (pro).

 

Angesichts der Coronasituation habe ich mich zeitlich aber noch nicht festgelegt. Aktuell jongliere ich zwischen Homeoffice, Homeschooling, Sport, Gemüsegarten und dem Versuch, meinen Kindern eine schöne und trotz Kontaktverbots angenehme Zeit zu gestalten.

 

Wer sich für meinen Werdegang interessiert: Hier klicken. Bei Twitter bin ich ebenfalls aktiv (@SchwesterFD). 

 

Hier einige Berichte/Podcasts von mir oder über mich: 

 

Krautreporter, Ein besseres Krankenhaus ist möglich.

Im Gespräch mit der AOK BW über das Twankenhaus.

Ein Bericht in der SGP-Insider und einer beim Ärztenachrichtendienst (für Mitglieder).

Podcast mit HashtagGesundheit zum Thema Impfen

Podcast mit DocCheck zum Thema Arbeitsbedingungen.

Medical Tribune, diverse Themen.

Mein Kanal auf DocCheck.

 

Wer gerne mit mir arbeiten möchte, möge bitte hier weiterlesen. Viel Spaß nun beim Lesen des Blogs. Ich freue mich auf Ihre und Eure Rückmeldungen!

 

Fotos made by Franziska Finger, Fingerfoto.de